Teamgeist im stationären Handel

- warum dieser für die Kundenbindung und den Verkaufserfolg so wichtig ist.

 

 

Lesezeit: 4 Minuten

Wie halten in Zeiten von Fachkräftemangel kleine und mittelständische Unternehmen im lokalen Handel Top-Verkaufstalente, sichern langfristigen Erfolg und meistern den Teamzusammenhalt?

Mehr Effizienz durch Teamgeist

Die richtigen Talente für den lokalen Handel oder die Gastronomie zu finden, die sich ihrem Job und ihren Kunden und Gästen mit Leib und Seele verschrieben haben, ist durch die pandemiebedingte Unsicherheit noch schwieriger als zuvor. Vor allem jedoch für beratungsintensive Geschäfte ist die Einstellung der richtigen Talente ein Muss für den langfristigen Erfolg. Selbst wenn ein Händler diese gefunden hat und für sich gewinnen konnte, ist er damit noch nicht am Ziel angekommen. Er muss vielmehr die einzelnen Verkäufer zu einem Team formen, das wirklich zusammenarbeitet. Teamzusammenhalt ist der Schlüssel zur Produktivität und damit zum Erfolg. Möchte ein Händler den Kunden von heute glücklich machen und langfristig für sich gewinnen und gleichzeitig die weitaus vielfältigeren Aufgaben rund um das reine Verkaufsgespräch mit weniger Verkaufspersonal abdecken, muss er innerhalb seines Teams beginnen.

Was bedeutet Teamzusammenhalt überhaupt?

Teamgeist entsteht, wenn sich eine Gruppe von Einzelpersonen, in diesem Fall die Verkäufer, verbunden fühlt und motiviert ist, ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Entscheidend für einzelne Menschen innerhalb des Teams ist hierbei, dass sie das Gefühl haben, tatsächlich zum Erfolg der Gruppe beizutragen, einander vertrauen können und sich gegenseitig unterstützen. Zwar arbeiten Verkaufsteams in der gleichen Abteilung, dem gleichen Laden oder für ein und dieselbe Marke, sie bestehen aber aus ganz unterschiedlichen Individuen, deren Charaktere, Hintergründe oder Stärken und Schwächen sich ebenso voneinander unterscheiden wie die Menschen selbst.

Das Identitätsgefühl, das sie verbindet, muss daher von der Organisation oder dem Arbeitgeber selbst herrühren und kann auf Werten, Zielen und Prozessen basieren. Vergleichbar sind Fangemeinschaften, die eine Sportmannschaft oder einen Schauspieler unterstützen – sie arbeiten auf einen gemeinsamen Sieg hin. Nicht ohne Grund finden regelmäßig Teambuilding Seminare oder Wochenenden abteilungs- oder sogar länderübergreifend bei vielen Unternehmen statt.

Warum Teamzusammenhalt für den Einzelhandel so wichtig ist

Der Zusammenhalt deiner einzelnen Verkäufer als Team wirkt sich auf nahezu jeden Aspekt deines Unternehmens aus, besonders entscheidend ist es jedoch für die Produktivität innerhalb des Teams. Einer Studie von McKinsey zufolge sind 97% aller Angestellten der Meinung, dass mangelnde Abstimmung innerhalb eines Teams das Ergebnis von Projekten beeinflusst. Im Umkehrschluss heißt das, dass ein starker Zusammenhalt zu optimaler Leistung, Zugehörigkeit und persönlicher Zufriedenheit führt. Alles wesentliche Faktoren, die ein Arbeitsumfeld schaffen, in dem sich Mitarbeiter wertgeschätzt fühlen, gerne bleiben und vor allem motiviert sind, sich durch Einzelleistung auszuzeichnen.

Das Engagement der Mitarbeiter steigerst du also, indem du positive Beziehungen innerhalb des Teams schaffst, Teamziele setzt und gemeinsame Werte definierst, von denen du dein Team überzeugst.

Das Team aus einzelnen Verkäufern arbeitet letzten Endes auf einen gemeinsamen großen Umsatz hin. Dieses übergeordnete Ziel kann jedoch nur durch untergeordnete Ziele erreicht werden.

Wenn Mitarbeiter ihr Bestes geben, aktiv in den Entscheidungsprozess eingebunden werden, sich selbst einbringen und innerhalb des Teams miteinander kommunizieren, steigert das eure Effizienz. Zufriedene Mitarbeiter sind engagiertere Mitarbeiter. Diese wiederum leisten besseren Service an deinen Kunden. Ein herausragender Kundenservice ist der Grund, warum deine Kunden bei dir und nicht bei deinem Wettbewerber kaufen, eine gute Bewertung hinterlassen und gerne immer wieder kommen.

Wie hole ich meine Mitarbeiter in dasselbe Boot?

Vor allem im beratungsintensiven Einzelhandel, in dem die Beziehung zum Kunden ausschlaggebend ist, sind die Mitarbeiter, deine Verkäufer die treibende Kraft. Es sind die Menschen, die trotz Digitalisierung das Aushängeschild für deinen Laden sind. Es sind die Menschen, die mit deinen Kunden kommunizieren und die den Unterschied machen. Wie du diese dazu bringst, dass sie alle an einem gemeinsamen Strang ziehen, möchten wir die gerne in unserem nächsten Artikel in 6 einfachen Schritten erklären.

Jeder einzelne Verkäufer in deinem Laden ist ein Zahnrad im großen Ganzen. Zusammenhängend mit dem gemeinsamen Ziel zufriedener, treuer Kunden verwandelst du euer Team zu einer gut geölten Maschine. Stell dir eine Rudermannschaft vor – gerät einer im Boot aus dem Takt, verliert es sofort an Geschwindigkeit. Teamwork makes the dream work!

Auch wir, das Team von mPocket verfolgen gemeinsam ein Ziel, das uns tagtäglich als Team zusammenarbeiten und wachsen lässt: Wir möchten die digitale Kommunikation, Interaktion und Transaktion für lokale Händler vereinfachen und somit alle stationären Einzelhändler, Innenstädte und Läden von nebenan für die Zukunft des Handels stärken.

Willst auch du wissen, wie du die Arbeit innerhalb deines Teams im Sinne der Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit vereinfacht, automatisiert und motivierend gestalten kannst? Schreibe uns an hallo@mpocket.io. Hat Dir der Artikel gefallen, melde Dich einfach für unseren Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden oder schau unter www.mpocket.io. Wir freuen uns von Dir zu hören.

*Allein aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für beide Geschlechter.

Jasmin Janson

Marketing & Communication Manager mPocket

Bleiben Sie auf dem Laufenden!