Bewertungsportale

die Du kennen solltest

 

 

Lesezeit: 5 Minuten

Jedes erfolgreiche Unternehmen ist auf Bewertungen angewiesen. Besonders stationäre Händler und lokale Unternehmen müssen auf die digitale Mundpropaganda setzen, um Sichtbarkeit und Bekanntheit im großen Teich der Wettbewerber zu erlangen, Kaufentscheidungen zu ihrem Vorteil zu lenken und langfristiges Kundenvertrauen aufzubauen.

Früher waren es Empfehlungen von Freunden oder der Familie. In der digitalen Welt von heute sind es Online-Bewertungen, an die sich Menschen wenden, wenn sie Beratung bei Kaufentscheidungen benötigen.

Wie entscheide ich als Händler, Restaurantbetreiber oder Dienstleister welche Plattform die beste für mich und mein Unternehmen ist? Gibt es welche, die speziell für meine Branche sind?

Zwar muss sich kein Unternehmen nur auf eine Bewertungswebsite beschränken, aber nicht jede muss für jede Branche angestrebt werden. Nutze stattdessen diejenigen, die am besten zu den von dir angebotenen Dienstleistungen und deiner Zielgruppe passen. Ein Versicherungsmakler wird bei TripAdvisor wenig Zuspruch finden, wohingegen zum Beispiel Google branchenunabhängig verwendet werden kann.

Die bekanntesten Bewertungsportale, um mehr Kundenbewertungen zu bekommen

Hier sind die wichtigsten B2C Bewertungsplattformen, die Du kennen solltest, im Überblick:

Google Business Profil: Die wohl bekannteste branchenunabhängige Bewertungsplattform ist Google My Business. Sobald Du für dein Unternehmen dort ein Konto angelegt hast, können Kunden direkt auf Google Sterne vergeben und Bewertungen schreiben. Diese werden in den Suchergebnissen und parallel in Google Maps ausgespielt und können bei richtiger Nutzung auch die Auffindbarkeit des Unternehmens in der Suchmaschine verbessern. Der große Vorteil liegt in der SEO-Relevanz, d.h. je mehr Bilder und aussagekräftige Texte Du hier teilst und je mehr (positive) Rezensionen Du erhältst, desto höher wird dein Unternehmen in den Suchergebnissen gelistet . Da 88% der Personen, die eine lokale Suche auf Ihrem Smartphone durchführen, innerhalb einer Woche ein Geschäft aufsuchen, ist Google insbesondere für lokale Unternehmen von Bedeutung.

Facebook: Zwar bietet das soziale Netzwerk keine eigentliche Bewertung mit Sternen, aber Nutzer können Unternehmen mit einer eigenen Facebook-Seite in einem kurzen Text empfehlen oder nicht empfehlen. Diese Bewertungen sind dann prominent auf der Seite des Unternehmens sichtbar. Diese Funktion kann auch seitens des Unternehmens deaktiviert werden, sollten jedoch unbedingt genutzt werden. Schließlich ist Facebook noch immer die beliebteste Social Media Plattform und für knapp 60% aller Unternehmer ist Facebook die wichtigste Social Media Plattform neben Instagram und LinkedIn.

Yelp: Das Portal gibt Gästen von Restaurants, Bars und Lieferdienste die Möglichkeit eine Rezension zu hinterlassen. Nach eigenen Angaben hat Yelp monatlich etwa 100 Millionen Seitenbesucher aus 30 Ländern, die täglich etwa 24.000 Fotos hochladen. Der Aufbau des Portals ähnelt dank der Standorteinträge für jeden Gastronomiebetrieb sehr stark dem von Google Maps. Du möchtest dein Café anmelden? Wahrscheinlich gibt es hier schon einen entsprechenden Eintrag, da Yelp seine Daten aus anderen Portalen bezieht und die Gastronomieunternehmen selbstständig listet. Der Eintrag kann als Eigentümer übernommen und überarbeitet werden.

Foursquare: Einst als der Liebling des lokal-sozialen Engagements bekannt durch das Sammeln vieler Rezensionen zu lokalen Unternehmen, hat sich die Plattform in den letzten Jahren auf die Bereitstellung von Location Intelligence konzentriert. Damit soll Bars, Restaurants und Clubs geholfen werden, lokale Verbraucher zu erreichen. Die Verlinkung von Social Media Profilen oder Menüdetails versorgt Nutzer mit nützlichen Insider Tipps.

TripAdvisor: Nutzer können auf dieser Plattform touristische und kulturelle Angebote wie Hotels, Restaurants, Sehenswürdigkeiten, Veranstalter und Transportmittel bewerten. Oft teilen sie dabei auch eigene Fotos auf der Plattform. Mit nach eigenen Angaben monatlich rund 460 Millionen Besuchern ist TripAdvisor das größte Reiseportal weltweit.

Bewertet.de: Das kostenpflichtige Portal ist auf Dienstleistungsunternehmen spezialisiert. Du suchst einen Steuerberater oder möchtest deinen Fußboden abschleifen lassen? Die Webseite bietet die Möglichkeit der Suche nach Branchen und Postleitzahl und empfiehlt anhand der Eingaben die Unternehmen mit den besten Bewertungen. Unternehmen müssen sich kostenpflichtig registrieren und können Kunden anschließend bitten, bis zu fünf Sterne zu vergeben.

Trusted Shops: Du betreibst neben deinem stationären Ladengeschäft auch einen Onlineshop? Dann ist Trusted Shop ein wichtiges Portal für dich, hat es sich doch in den vergangenen Jahren zu einem Vorreiter in der Bewertung von Online-Shops gemausert. Unternehmen entscheiden selbst, wie und wo sie die Kundenmeinungen einbinden wollen. Häufig sind in Onlineshops das Gütesiegel von Trusted Shops und die Sternewertung des Unternehmens zu sehen. Als offizieller Partner von Google, werden die Bewertungen auch in den Suchergebnissen angezeigt.

Jameda: Ärzte, Heilpraktiker, Psychologen und sonstige in der Gesundheitsbranche Tätige werden hier von Patienten nach dem Schulnotenprinzip bewertet. Von etwa fünf Millionen Nutzern monatlich wurden hier bereits mehr als zwei Millionen Bewertungen verfasst. Das Portal bietet für Patienten teilweise online Terminbuchungen in Arztpraxen, sogar Videosprechstunden wurden im Verlauf der Corona-Pandemie eingeführt.

Unabhängig davon, ob Du ein lokales Einzelhandelsgeschäft oder Restaurant oder ein anderes Dienstleistungsunternehmen betreibst, Kundenbewertungen können dazu beitragen, deine Glaubwürdigkeit bei Käufern zu erhöhen und neue potenzielle Kunden zu gewinnen. Es gibt auch keinen Grund, sich auf ein oder zwei Bewertungsplattformen zu beschränken, also erkunde mehrere Optionen und entscheide dann, welche Plattform für dein Unternehmen und deine Zielgruppe die richtigen sind.” Markus Demirci, Gründer und CEO von mPocket.

Du weißt nicht, welches Bewertungsportal das richtige für dich ist oder wie Du deine Kunden dazu animierst, eine Bewertung zu hinterlassen? Vielleicht bist Du aber auch schon einen Schritt weiter und weißt nicht, wie du die vielen Bewertungen beantworten sollst?

Mit der App von mPocket schaffst Du eine direkte Verbindung zwischen deinen Kunden und deinem lokalen Unternehmen. Die App hilft dir dabei deine Kundenfrequenz und deinen Umsatz pro Kunde zu erhöhen, indem Du Bewertungsanfragen mit nur einem Klick oder bereits im Laden versendest. Deinen Kunden wird es vereinfacht Bewertungen über dein Unternehmen zu schreiben, die dir zu einer besseren Platzierung und zu mehr Sichtbarkeit online und damit auch offline verhelfen. Im Durchschnitt erhalten unsere Kunden 40% mehr Bewertungen mit mPocket als davor.

*Allein aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für beide Geschlechter.

Jasmin Janson

Marketing & Communication Manager mPocket

Bleiben Sie auf dem Laufenden!