Spar dir die Zettel mit mPocket

- raus aus der Zettelwirtschaft rein in deine mPocket App

 

 

Lesezeit: 4 Minuten

Nicht nur mangelt es momentan in jeder Industrie an Fachkräften, auch sind unsere kleinen oder großen, mal bunten, weißen, karierten oder linierten Helferlein nicht immer eine große Hilfe. Wen oder was wir meinen? Wir meinen deine Notizzettel und Post-Its mit To-Dos für dich oder deine Kollegen. Deine Gedankenstützen, unbedingt Frau Meier anzurufen und Frau Groß eine Nachricht zu schreiben, dass sie ihr Handy abholen kann. Oder auch diese Notizen mit Kundenwünschen und Bestellungen, die schnell zwischen Tür und Angel und vor dem nächsten Kundengespräch notiert werden, damit du nichts vergisst bei der großen Bestellung. Apropos Bestellung: Irgendwo liegt doch noch der Bestellschein, den der Kollege wohl gestern bereits angefangen hat oder nicht? Hier ist auch noch mal ein Zettel mit “Google Business Profil Öffnungszeiten aktualisieren”. Nur – wer soll das jetzt machen, für wen und von wem ist der Zettel oder ist das vielleicht sogar schon gemacht? Jetzt vergiss nicht, dass du gleich noch Till erreichen musst, um zu fragen, ob er gestern in deiner Abwesenheit schon Frau Müller benachrichtigt hat, wegen dem Vertrag für ihre Mutter. Schreib dir dafür am besten gleich noch eine Erinnerung. Jetzt hast du keine Post-its mehr? Dann muss die Rückseite von einem Flyer herhalten…

Erinnerungen und To-Do’s notieren damit ja nichts in Vergessenheit gerät. Das alles am besten, während du Kunden berätst oder deine Notizen im Ablagefach endlich mal sortierst und priorisierst und noch Marketingnachrichten an Stammkunden verschickst. Kommt dir das bekannt vor? Wenn ja, können wir dir jetzt schon sagen, dass es auch viel einfacher geht! – Mit deiner mPocket App.

So einfach kann es mit mPocket sein

Mit mPocket erhältst du und dein gesamtes Team eine Übersicht für eure internen Aufgaben, anstehende Vertragsverlängerungen, Bestellungen für Kunden und vieles mehr in einer App auf deinem Smartphone, Tablett oder Computer. Eine App, die dir den Arbeitsalltag im Team vereinfacht, indem sie es euch ermöglicht, ganz einfach und zeitsparend Aufgaben per Sprachbefehl über Siri oder Google in deine Übersicht aufzunehmen.

  • Deadlines & Erinnerungen

To-Do’s können nicht nur mit Deadlines versehen werden, es können auch direkt Erinnerungen zu den Aufgaben erstellt werden. So wird kein Kundenwunsch, keine Bestellung und Aufgabe von keinem im Team mehr vergessen.

  • Priorisieren von Aufgaben

Darüber hinaus können To-Dos priorisiert werden, um noch effektiver und strukturierter im Team zu arbeiten, während ihr vor Ort alle Kunden im persönlichen Gespräch zufriedenstellend beratet. Aufgaben können entweder für sich selbst, für ein gesamtes Team oder an einen Kollegen im Team zugewiesen werden. Somit spart ihr euch Zettel wie „Max – Nicht vergessen: Montag Frau Schmitt nochmal wegen ihrer Vertragsverlängerung schreiben“. Erinnerungen für Vertragsverlängerungen können mit mPocket auch ganz automatisch an deine Kunden verschickt werden.

  • Aufgabenstatus

Damit jeder jederzeit weiß, welche Aufgabe bereits von wem erledigt wurde oder welche Aufgabe noch offen ist kann jedes Teammitglied bei Aufgaben den jeweiligen Status angeben, ob „offen, in Arbeit oder erledigt“. Somit vermeidet ihr, dass Aufgaben doppelt gemacht werden oder auch vergessen werden, weil der eine dachte, der andere erledigt das schon und vice versa. Somit sieht auch der Kollege, der gestern nicht da war, auf einen Blick was ein anderer bereits erledigt hat, ohne lange herumtelefonieren und nachfragen zu müssen.

  • Interner Chat

Im internen Chat kann man sich mit einem oder mehreren Teamkollegen über Produkte, Kunden und ihre Wünsche direkt und datenschutzkonform austauschen und klärt so Dinge schneller und einfacher als per Zettel oder WhatsApp. Außerdem können im Chat angelegte To-Dos und Kundenprofile direkt verlinkt werden, um Missverständnisse zu umgehen und gezielt im Team Kunden und ihre Wünsche zufriedenzustellen.

  • Automatisiert mehr erreichen

Stell dir vor, du hast in deiner mPocket App notiert, dass Frau Müller am Montag benachrichtigt werden muss, dass ihr Mobilfunkvertrag nächsten Monat ausläuft. Bei einer normalen, handschriftlichen Notiz würde das heißen der Zettel liegt in deinem Ablagefach und erinnert dich im besten Fall daran deine Kundin am Montag anzuschreiben – vorausgesetzt du schaust auch in das Fach und kommst dazu. Bei mPocket geht das noch einfacher: Bereits bei Vertragsabschluss in der App vermerkt, geht am Montag eine automatische Nachricht an Frau Müller raus mit der Info, dass ihr Vertrag bald ausläuft – super einfach, oder?

  • Weniger Papierverbrauch

Worüber sich die Umwelt am meisten freut, wenn dein Team mPocket nutzt, ist euer reduzierter Papierverbrauch, denn die Zettelwirtschaft in euren Ablagefächern könnt ihr euch sparen. Außerdem habt ihr, wenn ihr ehrlich seid, sowieso schneller das Smartphone in der Hand bevor ihr ein Blatt Papier, einen Zettel oder Post-it gefunden habt und dann auch noch den einen der hundert Kugelschreiber ausfindig macht, der noch funktioniert.

“Zunächst wollten wir die App erstmal testen, haben aber schnell ihren Mehrwert gespürt. Es ist ein Gefühl von Strukturiertheit. Vielleicht kennt das ja jeder, dass man denkt irgendwas vergessen zu haben, vor allem bei so viel Arbeit.” Fabrizio Bruno, mPhone  

Wenn Du noch mehr Informationen zu der App und mPocket erhalten willst, schreib uns direkt im Webchat auf unserer Webseite oder per E-Mail an hallo@mpocket.io. Wir helfen dir gerne raus aus der Zettelwirtschaft rein in deine mPocket App.

*Allein aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für beide Geschlechter.

Carolin Becker

Marketing mPocket

Bleiben Sie auf dem Laufenden!